Mischa Straßner

Werdegang

Vom schönen Allgäu führte mich mein Weg über ein Studium in Bamberg schließlich nach Berlin, wo ich seit mehr als 25 Jahren lebe und arbeite.

Nach beruflichen Stationen als Erziehungsberater, fachlicher Leiter und Geschäftsführer in der Kinder- und Jugendhilfe sowie als Personalentwickler und freiberuflicher Berater für sozialwirtschaftliche Organisationen, entwickle ich mit “babeltiger” Sofware-Lösungen für die Sozialwirtschaft.

In der Sozialen Arbeit engagierte ich mich von Beginn an für partizipative Hilfeformen, die Familien und ihre Netzwerke als kompetente Partner beteiligen. Zugleich gilt mein Interesse stets der Frage, wie wir auch innerhalb unserer Organisationen mehr Teilhabe ermöglichen können. Inspiriert von Frédéric Laloux und anderen entschied ich mich vor einigen Jahren meine Leitungsverantwortung in einem selbstorganisierten, kollegial geführten Team zu verteilen.

Fasziniert verfolge ich seitdem, wie uns diese lebendige und ganzheitliche Arbeitsweise ermöglicht kreativ und beweglich auf neue Anforderungen zu reagieren, um einen sinnvollen Beitrag leisten zu können. Diese Agilität basiert auf persönlicher Entwicklung und einem hohen Maß an Selbstverantwortung in einem vertrauensvollen Miteinander.

Ein weiteres Prinzip dieser Arbeitsweise liegt für mich darin selbstbestimmtes Lernformen zu ermöglichen, das gleichzeitig sozial eingebettet wird.

Persönlichkeits-, Personal- und Organisationsentwicklung stellen sich für mich inzwischen ein untrennbares Ganzes dar.

Ausrichtung

Mir liegt am Herzen, dass wir uns selbstbestimmt und zugleich verbunden für ein größeres Gemeinwohl und eine friedvollere Welt engagieren.

Stationen

Studium & Weiterbildungen

Studium in Bamberg, Berlin und Hamburg: Soziale Arbeit, Soziologie, Kulturwissenschaft, Kulturmanagement

Mehrjährige Weiterbildungen: WordPress-Webentwicklung, Agile Coach, systemischer Berater und Therapeut, Meditationsanleiter, Yogalehrer

Berufliche Erfahrungen

Veröffentlichungen